Meditation

Meditation ist eine Übung, die uns einlädt, unseren  inneren Freiraum zu betreten. Wir lernen, uns in unserer tiefsten Dimension vollständig zu akzeptieren und auch anderen Menschen wertschätzender und mitfühlender zu begegnen.  Die aufrechte Haltung im Sitzen, entspannt, zentriert, gelöst, jenseits von Wollen, Müssen, Haben, Urteilen, wird  mehr und mehr zur inneren Haltung und  überträgt sich  in den Alltag.

Ich praktiziere seit über 36 Jahren Vipassana-und Zen-Meditation und möchte Sie  zum Sitzen in der Stille hinführen und begleiten. Das heißt:

  • Einübung der Sitzhaltung
  • Atemfluss
  • Hinweise für eine hilfreiche Geisteshaltung
  • Fragen, die bei der Übung auftauchen

Meditation führt zurück zur Entspannung und Einfachheit, zu einem fundamentalen „JA“ zum Leben, trotz unvermeidlicher Probleme und Schwierigkeiten. Lebensfreude, Wertschätzung und Mitgefühl hängen nicht  von äußeren Bedingungen ab. Diese Qualitäten sind in uns, und in der Meditation nehmen wir sie bewusst wahr.